Gewalt in Paarbeziehungen / häusliche Gewalt

Forschung zu grundlegenden Fragestellungen

Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland (qualitative Teilstudie)

03/2010 - 11/2011

Kurzfassung Abschlussbericht: https://www.bmfsfj.de/blob/94204/3bf4ebb02f108a31d5906d75dd9af8cf/lebenssituation-und-belastungen-von-frauen-mit-behinderungen-kurzfassung-data.pdf

Mithilfe von 30 qualitativen Interviews mit Frauen, die unterschiedliche Beeinträchtigungen bzw. Behinderungen benennen und über unterschiedliche Übergriffe und Gewalt berichtet haben, wurden spezifische Erfahrungen und Deutungen von Gewalt, Wünsche an Unterstützung sowie Selbstbild und subjektive Einschätzung der eigenen Handlungsmächtigkeit rekonstruiert werden. Diese Untersuchung ist der qualitative Teil einer repräsentativen, bevölkerungsweiten Befragung.

>>>mehr Infos hier

Wissenschaftliche Untersuchung zur Situation von Frauen und zum Beratungsangebot nach einem Platzverweis bei häuslicher Gewalt - kurz: "Platzverweis -> Hilfen und Beratung"

10/2002 - 09/2004

Abschlussbericht:
http://www.soffi-f.de/files/u2/PV-Abschlussbericht_2004.pdf

Die Studie untersuchte die subjektive Sicht von Frauen, die eine polizeiliche Intervention mit Platzverweis wegen Gewalt durch den Partner erlebt hatten. Sie zog aus der Auswertung von 42 qualitativen, teilnarrativen Interviews und zwei Fachgesprächen mit Beratungsfachkräften Schlussfolgerungen, wie Beratung zu gestalten und in das Verfahren einzubinden ist. Es wurden durch eine Rekonstruktion der biografischen Dynamik der häuslichen Gewalt in der Beziehung unterschiedliche Muster von Unterstützungsbedarf herausgearbeitet.

>>>mehr Infos hier

Forschung zur Unterstützung fachlicher und politischer Entwicklungen

Bestandsaufnahme zur Situation der Frauenhäuser, der Fachberatungsstellen und anderer Unterstützungsangebote für gewaltbetroffene Frauen und deren Kinder

12/2010 - 12/2011

Abschlussbericht:
http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=187844.html

Im Projekt wurde eine bislang einmalige allgemeine Bestandsaufnahme des gesamten Hilfesystems für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder durchgeführt, zusätzlich zur bundesweiten Erhebung wurden Expert*inneninterviews geführt. Es wurden Profile der Versorgungslage in den Bundesländern angelegt und Empfehlungen für den Ausbau der Unterstützung vorgelegt.

>>>mehr Infos hier

Weiterentwicklung des Berliner Hilfesystems bei häuslicher Gewalt gegen Frauen

05/2014 - 03/2015

Abschlussbericht:
http://www.soffi-f.de/files/u2/Abschlussbericht_Hilfesystem__haeusliche-gewalt.pdf

Untersucht wurde inwieweit das Berliner Unterstützungssystem den existierenden Bedarf an Schutz und Unterstützung deckt sowie in welche Richtung eine Entwicklung hin zu mehr Bedarfsgerechtigkeit stattfinden muss und welche Ressourcen dafür erforderlich sind. Dafür wurde eine Ist-Analyse durchgeführt, in themenspezifischen Fachrunden mit Expertinnen diskutiert und Empfehlungen für das Land Berlin vorgelegt.

>>>mehr Infos hier

Einrichtungsbezogene, praxisevaluierende Forschung

Fachberatung für Menschen mit Gewalterfahrung - Beratung für Opfer, Täter und Kinder in einem Beratungskontext

07/2016 - 02/2017

>>>mehr Infos hier

Evaluation des Präventionsprojektes gegen Gewalt in Berliner Kindertagesstätten (PiKiTa)

02/2014 - 08/2015

Anhand von Fragebögen, teilnehmenden Beobachtungen und einer vergleichenden Betrachtung der Präventionsarbeit in unterschiedlichen Berliner Kitas wurde das Präventionsprojekt „PiKiTa“ evaluiert.

>>>mehr Infos hier

Evaluation: Präsentation der Ausstellung „Rosenstraße 76" für Jugendliche

03/2006 - 07/2007

>>>mehr Infos hier

Evaluation Vorgehensweisen und Wirkungen von Anti-Gewalt-Trainings im Kontext des „Platzverweisverfahrens" Baden-Württemberg

05/2005 - 06/2006

>>>mehr Infos hier